Orte des Glücks

Manfred_Vogel_neu
Mit Manfred Vogel

Vor kurzem kamen wir im Erzählcafé des Begegnungszentrums Mittendrin auf die Frage, „was ist Glück“ bzw. „wo bin ich glücklich?“ Nach ein paar „größeren“ Dingen und allgemeinen Ideen sagte plötzlich jemand: glücklich bin ich schon, wenn ich in einem unserer Pirmasenser Parks spazieren gehe.  In der Tat: wir haben reizvolle Parks unterschiedlichsten Charakters. Da ist das Strecktal mit seiner Vielfalt an Elementen der Gestaltung. Immer wieder neu bepflanzt und gepflegt. Internationale Pflanzen, Blumenwiesen, Rasen, Spielgelände, Skateranlage, Weiher, nicht zu vergessen der kleine Biergarten zur warmen Jahreszeit. Dann das Eisweihergelände, das naturnah mit großen Wiesen und dem Bäumen außen rum an einen englischen Park erinnert. Dazu ist man gleich im Wald mit den Felsenwegen Richtung Platte. Schließlich der stille verträumte Neufferpark mit seinen alten Bäumen. Ein Paradies auch für Hunde, die sich auf der Freilauffläche austoben können. Meine alte Jagdhündin Nina jedenfalls springt und rennt, als wenn sie wieder jung wäre.

Dazu kommt unsere wunderbare Umgebung mit dem Pfälzerwald auf der einen Seite und den offenen Höhen und tiefen Schluchten auf der anderen Seite.

Ja, das lädt zum Spazieren gehen und glücklich sein ein! Oft brauchts wirklich nicht viel mehr als diese Orte. Wie oft kann ich auch im vermeintlichen Kleinen ein Stück Glück empfinden.

Natürlich ist Glück auch viel mehr. Tolle Reisen, Jubel im Sport, ein Konzert, ein erreichtes Ziel im Leben. Erst recht Liebe, Familie, Kinder und was uns sonst seelisch reich macht. Da wird wohl jeder und jede etwas aufzählen können.

Wichtig ist, glücklich zu sein! Glückliche Momente und Erinnerungen helfen auch in der Krise.

Ist Glück nur ein momentanes Gefühl oder eine Grunderfahrung? Oder sogar eine Grundhaltung? Wer oder was schenkt uns Glück?

Die Bibel spricht oft auch von Glück und glücklich sein und bringt das mit dem Glauben in Verbindung. Ein ganz interessanter Gedanke steht im Buch der Sprüche, wo von der Weisheit und Einsicht die Rede ist. „Sie ist ein Baum des Lebens allen, die sie ergreifen, und glücklich sind, die sie festhalten“ (Sprüche 3, 18)

Erkennen, was mir, ja uns allen guttut und wirklich wichtig ist. Das macht auch glücklich.

Manfred Vogel

Dipl.-Sozialpädagoge (FH) mit Theologischer Zusatzausbildung und Ordination. Er arbeitet beim Gemeindepädagogischen Dienst des Prot. Kirchenbezirks Pirmasens und ist u.a. in der Altenheimseelsorge und Gemeindearbeit tätig und hält Gottesdienste. Er ist Mitglied im Kreisvorstandsmitglied bei Bündnis 90/Die Grünen sowie ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen im sozialen und gesellschaftspolitischen Bereich aktiv.